'1234' Punkrock, Metal & Hardcore

 
 
 
 
 

"Far From Finished" Interview

Die Streetpunker im 1234-Interview über Ihr neues Album "Forgettable".

 
 
 
 

"Le Fly" im Interview

"Le Fly" rocken mit Ihrer neuen Scheibe "St.Pauli Tanzmusik" den Kiez und mehr...

Das Interview mit "Le Fly" gibt es hier!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir stellen euch Diskotheken, Clubs, Kneipen, Bars und Konzert-Locations vor, die Rock-Musik-Begeisterte in Hamburg unbedingt besucht haben müssen.

 
 
 
 
 

Skankshot

Wie heißt eure Band und was macht ihr für Musik?
Wir heißen Skankshot und machen Anarcho Ska Punk.

Wo kommt ihr her und wann habt ihr euch gegründet?
m Grunde genommen sind wir keine so richtig neue Band. Schubel, Thommy, Basti und Leppi haben schon knapp drei Jahre zusammen bei der Hamburger Ska-Punk Band The Sovereigns gespielt, bis es dann eine kurze Krisenzeit voller Besetzungswechsel gab. 

Unser alter Bassist Pauly ist ausgestiegen, Aaron kam neu dazu, Jens an der Trompete haben wir nachdem es musikalisch nicht mehr so funktioniert hat rausgeworfen, unsere Saxophonistin Jani ist nach einigem hin und her auch endgültig ausgestiegen, und Mo kam an der Posaune frisch dazu. 

Weil sich alles anfühlte wie ein Neuanfang, und weil wir mit dem alten Namen sowieso nie so richtig glücklich waren haben wir uns dann nach dem ausgesprochen lustigen Friedensfestival in Neuschoo (Ostffriesland) offiziell umbenannt in Skankshot.

Wie sieht eure aktuelle Band-Bestzung aus? Namen und Instrumente:
Im Moment, und hoffentlich noch sehr lange, sieht es so aus: 

Schubel: Drums
Thommy: Gesang, Gitarre 
Mo: Posaune 
Basti: Trompete 
Leppi: Gitarre 
Aaron: Bass

Mit welcher bekannten Band ist eure Musik am ehesten zu vergleichen?
Natürlich klingen wir schon ähnlich wie unsere Vorgängerband The Sovereigns, sind vielleicht etwas schneller und vom Gesang her etwas weniger melodisch geworden, dafür ist jetzt mehr Flow drin. Wir haben weniger Pop als Ska-P, haben aber einen ähnlichen Bläsersatz. Vielleicht geht auch Citizen Fish in unsere Richtung. 

Generell fällt mir aber bei bestem Willen niemand ein, den ich wirklich mit unserer Musik vergleichen könnte. Irgendwo ist das ja auch mit der Grund, weshalb wir Musik machen. Against Me! sagen in einem Lied ja sehr schön "we can be the bands we wanna hear".

Von welchen Bands wurdet/werdet ihr beeinflusst? Wer sind eure Helden?
h, da gibt es viele. Ich liebe Old School Ska und Reggae, so im Stil von Toots & The Maytals oder den Skatalites. Gleichzeitig mögen wir alle auch sehr gerne etwas härtere Skacore Sachen. Unser Bandname ist ein kleiner Tribute an den Operation Ivy Song Bankshot. Sonst hören wir im Auto momentan auch öfters Talco, The Aggrolites und Loudog.

Mit welcher Band möchtet ihr unbedingt mal auf der Bühne stehen?
Letztens haben wir in Hamburg mit Authority Zero gespielt, das war echt der Hammer! Authority Zero war ein großer Einfluss für mich, das wäre auch auf die letze Frage eben eine gute Antwort gewesen. 

Generell sind sehr viele Bands auf unterschiedliche Arten großartig. Wenn man mit anderen Bands Konzerte spielt hat das den riesigen Vorteil, dass man sich den Eintritt spart und gleichzeitig viel Freibier kriegt. Hoffentlich lernen wir noch eine Menge coole Leute so kennen!

Wie seht ihr euer Publikum am liebsten auf Konzerten?
Da wollen wir niemanden etwas vorschreiben. Generell kann ich allerdings nur empfehlen einfach alles rauszulassen und frei zu tanzen. So macht das ganze am meisten Spaß. Wild Skanken und Pogen, gleichzeitig natürlich immer ein bisschen aufeinander aufpassen, so hatte ich bisher am meisten Spaß.

Was sind aktuell eure Lieblingsplatten?
ch höre im Moment sehr viel Common Rider, das ist das Projekt von Jesse Michaels nach Op Ivy. Common Rider haben zwei Alben rausgebracht, die beide ungeheuer Spaß machen. Vielleicht ist das Album "Last Wave Rockers" das bessere von beiden, aber da will ich mich eigentlich nicht festlegen. 

Das neue Album "Wertfragmente" von Toolylooly & The McBobbies ist ein echtes Brett. "Showview" von The Unjerks ist 1-A Ska. Und die neue Aggrolites Platte habe ich noch nicht gehört, denke aber dass sie höchstwahrscheinlich auch sehr geil ist.

Welche Konzerte habt ihr als letztes besucht?
Ich war zuletzt mit Aaron in der Roten Flora um Tackleberry zu sehen, habe davor die Aggrolites in der Fabrik gesehen und nächste Woche fahren wir nach Kiel um Jaya The Cat in der Pumpe zu sehen.

Wohin wollt Ihr mal, wenn Ihr "Alt und schlaff" seid? Was ist euer Traum?
Einfach weiter machen und niemals sterben. Dead's not Punk. ;)

Was steht als nächstes an? Konzerte, Demo, Platte, ...?
Wir haben gerade unsere erste EP herausgebracht. Die "Boom! EP" hat vier Songs drauf und steht unter einer Creative Commons Lizenz. Das heißt dass alle Leute die Möglichkeit haben unsere Musik gratis runterzuladen, öffentlich abzuspielen und unkommerziell zu nutzen wie sie Lust haben. Wir wollen auch in Zukunft generell all unsere Musik gratis zum Download stellen. Wozu schließlich die ganzen Verwertungsmechanismen die uns im Alltag so ankotzen auch auf unsere eigene Musik anwenden? 

Aaron, Mo und ich sind außerdem im Offbrett Kollektiv im Café Knallhart aktiv und veranstalten dort Konzerte mit freiem Eintritt. In dem Rahmen arbeite ich auch gerade an einem Sampler, auf dem wir D-I-Y Ska und Punk aus unserem Umfeld und ganz Europa unterbringen.

Wo findet man euch im Netz und kann Songs hören, kaufen oder downloaden?

Skankshot MySpace

Skankshot LastFM (Gratsi Download EP)

Skankshot Homepage

Wir sind "Jung und Knackig", weil ...
unsere erste EP gerade raus ist. Und gut ist. Und gratis ist.

Uns muss man hören, weil ...
unsere erste EP gerade raus ist. Und gut ist. Und gratis ist.

Live auf der Bühne sind wir ...
wirklich tight, engagiert und gut drauf.

"1234" finden wir ... , weil ...
1-A, weil nix über DIY Subkultur geht!

 
 
 
 

"No Regime" ist ein in 2009 gegründetet Newcomer Act aus Los Angeles, CA: "An epic punk show with hard hitting rock beats combined with crunchy reggae and latin grooves!"

Hier könnt ihr alles über die 4 Jungs erfahren, die aus den USA den JUNG & KNACKIG Fragebogen als erste auf Englisch beantwortet haben.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächste Sendung

Die nächste Sendung wird am Donnerstag, 15. März 2012 von 21 - 22 Uhr auf Tide 96.0 UKW (Hamburg) oder im Livestream unter www.tidenet.de ausgestrahlt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr seid die neuen Helden des Punkrock, Metal oder Hardcore? Ihr lasst die Wände wackeln, aber keiner kann euch hören? Hier kommt eure Bühne.